David Arni, PRIMECOACHING 

Team Events wie zum Beispiel Brückenbau, Klettern, GPS Navigation, etc. werden schon seit Jahren von Unternehmen erfolgreich für die Teamförderung genutzt.
Auf der anderen Seite werden spezifische Workshops im Zusammenhang mit dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) in Unternehmen abgehalten.

Obwohl diese Workshops mit der Fokussierung auf psychische Gesundheitsmaßnahmen des einzelnen Mitarbeiters durchgeführt werden ist die Auswirkung am Ende auch auf die Gruppe und/oder das Team festzustellen.

Wir haben uns mit PRIMECOACHING zusammen gefunden, um die beiden Bereiche Team Events (Erlebnis, Austausch) und BGM Workshops (Erfahrung, Erlernen) in spezifischen Tagesangeboten zu kombinieren. Jedes Tagesangebot hat ein Fokus Thema, welches dann im Workshop in Theorie und in individuellen praktischen Übungen behandelt und im Anschluss dann im praktischen Team Event im Erleben vertieft wird. Somit wird eine ideale Kombination von Theorie und Praxis für Ihre Mitarbeiter an einem Tag erreicht.


Die nachfolgenden vier Tagesangebote sind als Beispiel zu betrachten und können auf Ihre spezifischen Themen und Ihren individuellen Fokus angepasst werden. Dabei stehen wir Ihnen gerne mit unserem Fachwissen zur Verfügung.

  • Fokus Thema: „ZIELORIENTIERUNG“
  • Unternehmen erwarten von allen ihren Mitarbeitern die Erfüllung ihrer Arbeitsziele. Der Weg zum Ziel kann von persönlichen negativen Faktoren des einzelnen Mitarbeiters oder der Führungskraft beeinflusst werden. Beispiele dafür sind Gedanken wie: „Was ist wenn ich meine Ziele nicht erreiche?“, „Ich habe Blockaden, die mich daran hindern, meine Ziele zu erreichen“, „Ich erkenne störende Einflüsse von außen (z.B. Arbeitsumfeld/Familie)“.

    Mitarbeiter und Führungskräfte brauchen eigene Sicherheit um die geforderten Aufgaben und Ziele zuverlässig zu Erfüllen. In diesem Tagesprogramm werden die Teilnehmer durch eigene Reflektionen verstärkt an Ihre eigenen und vorgegebenen Ziele herangeführt. Notwendige Ressourcen zur Zielerreichung werden gefunden und praktische Erlebnisse unterstützen die eigene Erfahrung der Zielerreichung.

    Weitere Informationen erhalten Sie hier

  • Fokus Thema: „HANDLUNGSSICHERHEIT“
  • Durch richtiges Handeln beeinflussen Mitarbeiter und Führungskräfte entscheidend die Entwicklung und den Erfolg eines Unternehmens. Die eigene Handlungsfähigkeit kann aber zum Beispiel durch Unsicherheiten: „welche Konsequenzen üben meine Handlungen aus“, “wie soll ich am besten entscheiden“ oder „in einer bestimmten Situation handle ich automatisch so, obwohl ich es ganz anders möchte“ negativ beeinflusst werden.

    In diesem Tagesprogramm werden die Teilnehmer durch eigene Reflektionen zu Ihrer eigenen Handlungssicherheit/-fähigkeit und den notwendigen Ressourcen herangeführt. Durch Erreichen der eigenen Handlungssicherheit und der unterstützenden Sicherheit durch das Gemeinsame mit Kollegen und Mitarbeitern werden somit unternehmerische und persönliche Ziele leichter erreicht.

    Weitere Informationen erhalten Sie hier

  • Fokus Thema: „TEAM & UNTERNEHMENS-FÖRDERUNG“
  • Funktionierende Organisationseinheiten und Teams sind essentiell für das Erreichen von Unternehmenszielen. Vielfach gibt es jedoch bekannte oder verdeckte Konflikte zwischen Organisationen und Teams die störend auf die Zielerreichung einwirken. Dies wirkt sich nicht nur negativ auf die Zielerreichung aus sondern belastet auch die individuelle Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern und Führungskräften.

    Es gibt aber auch andere Herausforderungen die Teams- und Unternehmen belasten können wie z.B.: Motivationsprobleme, hohe Kündigungs- und Krankheitsraten, problematische Kundenbeziehungen, Überprüfung von Unternehmenszielen, Umsatzeinbrüche, Expansion des Unternehmens, Neugründungen, Partnerschaften und viele weitere Themen.
    Durch systemische Organisationsaufstellungen werden solche Konflikte/Themen klarer aufgezeigt und es können positive Lösungen entdeckt werden.

    Weitere Informationen erhalten Sie hier

  • Fokus Thema: „ARBEITSENERGIE“
  • Erwerbspersonen sind immer länger wegen Depressionen krankgeschrieben. Das ergibt der neue Depressionsatlas 2015, den Deutschlands größte Krankenkasse, die Techniker Krankenkasse, in Berlin vorgestellt hat. Mit 17 Prozent aller Ausfalltage 2014 übernehmen psychische Krankheiten mittlerweile Platz 2 bei den häufigsten Gründen für Krankschreibungen. Gem. der Versicherung DAK hat sich die Zahl mit 112 Ausfalltagen auf 100 Versicherte fast ver-doppelt.

    Mitarbeiter und Führungskräfte brauchen wieder den Zugang zu mehr eigener Kraft und Energie damit die stetig steigenden Anforderungen an die Arbeit erfüllt werden können. In diesem Tagesprogramm werden die Teilnehmer verstärkt mit Entspannungs- und Energie-Erreichungstechniken in Kontakt gebracht. Sich selber besser zu spüren, zu finden was Energie gibt und damit wieder gestärkter (resilienter) im Arbeitsleben zu stehen. Dies erfolgt durch viele praktische Eigenübungen, Erlebnissen in der Natur und intensiver Verbindung mit den Elementen Erde, Luft, Wasser und Feuer.

    Weitere Informationen erhalten Sie hier